Kultur

Interviewen, Kritiken, Commentairen a Reaktiounen zu der kultureller Aktualitéit

Buchbesprechung Klaus Modick

In seinem neuen Roman "Fahrtwind" schildert Klaus Modick eine Reise nach Italien. Sein namenloser Held flieht mit seiner Gitarre vor den Ansprüchen seiner Eltern in Richtung Süden, verliebt sich in Wien in eine schöne Frau und landet später in Rom. Der Roman ist in den 1970-ern angesiedelt. Die Grundidee geht jedoch sehr viel weiter zurück. Als Vorbild für seinen Protagonisten und die Reise ins Blaue diente Klaus Modick ein Klassiker der spätromantischen Literatur: Joseph von Eichendorffs "Aus dem Leben eines Taugenichts". Ein Beitrag von Angelika Thomé

Rezent Emissiounen

 

Programm

  • Noriichten

  • On air

    Resonanzen

  • Am Nomëtteg vun 3 bis 6

  • Panorama

  • Tockcity

Dossieren

  • Klimakonferenz zu Glasgow

    Déi gréissten Weltklimakonferenz zanter Paräis fënnt tëscht dem 31. Oktober an 12. November zu Glasgow statt. Fir eis op der Plaz ass eise Korrespondent Philip Crowther.

  • Verfassungsreform

    D'Verfassung vun 1868 soll duerch eng nei Verfassung ersat ginn. 2009 gouf dëse Reformprozess formell lancéiert an nach ass d'Aarbecht net ofgeschloss. Et ass nach e Referendum iwwer den neien Text geplangt.

Iwwert eis

De radio 100,7 ass deen eenzegen ëffentlech-rechtleche Radio zu Lëtzebuerg. E proposéiert Programmer op Lëtzebuergesch mat engem Fokus op Informatioun, Kultur, Divertissement a mat Akzent op d’klassesch Musek.

Weider liesen